13. Flutlichtpokal  "Gottfried Träber"

Der diesjährige Flutlichtpokal konnte am 16.11.2019 bei noch guten herbstlichen Wetterbedingungen durchgeführt werden.

Wir hatten eine erfreuliche Teilnehmerzahl von 16 Hundeführer- Hund Paaren, die sich den kritischen Augen des Leistungsrichters Martin Wesch stellten. Ihm zur Seite fungierte Roswitha Nauendorf als Prüfungsleiterin. Erfreulich das alle Teilnehmer das Prüfungsziel erreichten, sprich es gab keine Durchfaller, sondern gute bis teilweise sehr gute Vorführungen. Wir konnten auch überraschend viele neugierige Gäste und Fachpublikum aus den umliegenden Hundevereinen begrüßen.

 

Die Platzierungen des Schutzhundepokals:

1. Platz und Pokalsieger wurde Thomas Proske mit seiner Deutschen Schäferhündin „Caya vom Demitzer Granit"                                                        2. Platz Andreas Braun mit Rottweilerhündin „Gretel von Ostsachsen"                 3. Platz Steffen Reinhardt mit Rottweilerrüden „Cooper von der Staubzer Höhe“                                                                                                                      3. Platz Steffen Reinhardt mit Rottweilerhündin „Carlotta von der Staubzer Höhe“

 

Die Platzierung des Begleithundepokals:

1. Platz und Pokalsieger wurde Andreas Braun mit der Deutschen Boxerhündin „Happy von Rothos“                                                                                              2. Platz Sabine Kische mit Labradorrüden „Bruce“                                         3. Platz Uta Braun mit Rottweilerhündin „Pepper von Ostsachsen“                                                                                                           3. Platz Roland Nauendorf mit Rottweilerrüden „King von Ostsachsen“                                                        

3. Platz Rolf Scheibe mit Rottweilerrüden „Quanto von Ostsachsen“

 

Weitere erfogreiche Teilnehmer waren:

Martin Hänsel mit „Jack“ und „Heidi“                                                             Anton Gülde mit "Nero"                                                                                     Olaf Kieschnik mit "Barny"                                                            

Rolf Scheibe mit „Quanta von Ostsachsen“                                                           Peter Richter mit „Penny von Ostsachen"                                                 Sebastian Thomalla mit „Patja von der Bogenheide“

 

Wir bedanken uns bei allen fleißigen Helfern die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, insbesondere beim Küchenpersonal unter Leitung von Doris Schwalm, die für unser leibliches Wohl sorgten.

Großer Dank geht auch an die Sportfreunde des Hundevereins Salzenforst, die uns mit ihrer Teilnahme unterstützten, sowie den zahlreichen Gästen.

Verein der Hundefreunde der Lessingstadt Kamenz e.V.
Viehweide 1

01917 Kamenz

 

Postanschrift:

Sabine Kowalski

Wiesaer Kirchweg 69a
01917 Kamenz / OT Wiesa
 
Telefon: 0 35 78-78 76 850

Mobil:  0 151 - 72 83 69 61

Übungszeiten:

Dienstag/Samstag:            Schutzdienst 

17.00 - 19.00 Uhr

Sonnabend:

Basisarbeit

15.00 - 16.00 Uhr

Gruppenarbeit

16.00 - 17.00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein der Hundefreunde der Lessingstadt Kamenz e.V.